Echtgeld Poker oder Spielgeld?



Wenn man in einer Spielbank Pokern möchte hat man keine andere Wahl: man muss mit echtem Geld spielen und kann sich nicht einfach mit Spielgeld an den Tisch sitzen. Wenn du mit Freunden zuhause spielst, liegt es natürlich an euch. Ihr könnt wertlose Chips hernehmen oder ein Turnier mit 2 Euro Einsatz spielen. Es kommt einfach darauf an welche Vorzüge deine Freunde haben. Beim online Poker ist das einfacher. Dort hast du selbst die Qual der Wahl und kannst dich entweder für Spielgeld oder für das Spielen um echtes Geld entscheiden!


Egal welche Wahl du auch nach diesem Artikel treffen wirst, wir haben bereits eine gute Empfehlung für dich parat. Auf 888 Poker kannst du sowohl mit Spielgeld spielen, als auch mit echtem Geld. Denn 888 ist ein sehr seriöser Anbieter dem man vertrauen kann. Deswegen ist auch das Spielen mit Echtgeld bedenkenlos möglich. Außerdem bekommst du $8 gratis bei der Anmeldung womit du sofort das Spielen mit echtem Geld ausprobieren kannst.

Klicke einfach hier um dich bei 888 Poker anzumelden und zu spielen!

Nun ist es aber an der Zeit sich einmal die Alternativen näher anzusehen damit du eine Entscheidung treffen kannst mit Spielgeld oder um Echtgeld Poker zu spielen. Werfen wir zunächst einmal einen Blick auf die Variante mit Spielgeld.

Die Vorteile von Spielgeld

Bei diesem Thema scheiden sich die Geister. Viele können überhaupt nicht verstehen warum man um Spielgeld spielen sollte. Andere wiederum spielen nur damit. Aber wer liegt denn jetzt richtig? Naja, so einfach kann man die Frage nicht beantworten und es kommt ganz darauf an. Grundsätzlich ist es so, dass Anfänger Spielgeld bevorzugen weil sie das Spiel einfach noch nicht so gut beherrschen. Sie können dabei eben kein eigenes Geld verlieren und ein Fehler ist nicht kostbar und wird leicht verziehen.

Für Profis hingegen macht Spielgeld keinen Sinn, sie möchten Action, sie wollen richtiges Geld gewinnen mit dem sie sich ein Paar neue Schuhe oder ein neues Auto kaufen können. Mit Spielgeld ist das natürlich nicht möglich und daher kommt es für sie gar nicht in Frage.

Aber wo zieht man die Grenze zwischen Anfänger und Profi? Meiner Meinung nach muss man diese Grenze nicht ziehen. Man sollte dann aufhören mit Spielgeld zu spielen wenn man sich wohl fühlt um richtiges Geld spielen zu können. Bei manchen kann das sofort sein, andere möchten wiederum lieber ein paar Monate warten bis sie Erfahrung gesammelt haben. Letztendlich muss es jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich denke dass man um Echtgeld Poker spielen kann wenn man die Regeln und die fundamentale Pokerstrategie beherrscht.

Warum Echtgeld Poker?

Die Gründe warum man um echtes Geld spielen sollte sind vielfältig. Der Hauptgrund ist jedoch der, dass man wirklich etwas gewinnen kann. Klar, man kann auch Spielgeld “gewinnen” aber was kann man sich davon kaufen? Gar nichts. Bei Echtgeld Poker sieht das natürlich anders aus. Wenn man 100 Euro gewinnt, kann man sie auch auszahlen lassen und sich etwas Schönes kaufen.

Doch es geht nicht immer nur ums Gewinnen. Auch das Verlieren macht einen gewissen Reiz aus so hart sich das auch anhört. Aber wenn wir mal ehrlich sind spielt man Poker weil es Spaß macht, weil es Nervenkitzel bietet. Da gehören eben auch mal Verluste und Bad Beats dazu, sonst würde es keinen Spaß machen. Und genau aus diesem Grund sollte man auch um echtes Geld spielen. Aber Vorsicht: Immer nur so viel setzen wie man sich leisten kann zu verlieren und nicht mehr! Wenn du Student bist und schauen musst wie du täglich über die Runden kommst wirst du auch schon mit 10 Euro Nervenkitzel verspüren wenn alles im Pot liegt. Wenn du aber 20.000 Euro im Monat verdienst, werden dich 10 Euro nicht die Bohne interessieren und du kannst wesentlich mehr riskieren. Wichtig ist seine Grenzen zu kennen und sich selbst welche zu setzen.

Spielen um Echtgeld ohne Einzahlung

Wenn du jetzt denkst dass es nur die Möglichkeit gibt um Spielgeld zu spielen oder eine Einzahlung zu machen und mit Echtgeld Poker zu spielen, dann täuschst du dich. Mittlerweile gibt es mehrere Möglichkeiten wie man mit echtem Geld spielen kann ohne eigenes Geld einzuzahlen. Das klingt paradox, ist es aber gar nicht. Wenn du dich zum Beispiel bei einer Pokerschule wie PokerStrategy anmeldest, bekommst du $50 als Startkapital wenn du erfolgreich das Quiz bestehst. Das ist dann dein eigenes Geld mit dem du spielen kannst. Und du bekommst es von einer Pokerschule und musst keinen Cent selbst einzahlen. Das ist doch mal ein Angebot oder? PokerStrategy ist ohnehin der beste Ort um Pokern zu lernen und du solltest dich dort auch unbedingt anmelden.

Hier kannst du dich bei der größten Pokerschule registrieren und mit $50 online Pokern!


Auch interessant:

Ist online Poker Betrug?
Tischauswahl beim Online Poker
Das Online Poker 1×1
Kostenlos 50 Dollar Poker Startkapital
Leaks suchen beim Online Poker

Suchst du einen Pokerraum mit schwachen Spielern?
Auf Redkings Poker wirst du viele Fische finden - hol Dir jetzt den Willkommensbonus von bis zu 1'000$!