Showdown Value



Als Showdown Value bezeichnet man den Wert einer Hand, wenn diese ohne weitere Einsätze einfach am River aufgedeckt wird. Dies wird an einem einfachen Beispiel recht schnell deutlich: Am Board liegen 2K887 in vier verschiedenen Farben. Du hast AK und damit gute Showdown Value, das heißt es ist sehr wahrscheinlich, dass du mit dieser Hand gewinnst. Andererseits hast du mit 56 wenig Showdown Value, denn es gibt kaum Hände, die du schlagen kannst.
Showdown Value ist natürlich relativ und es kommt vor allem auf die gegnerische Hand und das Board an. Manchmal kann man mit A2 Showdown Value besitzen, und manchmal nicht einmal mit AA.

Angenommen du hast AT bei einem Flop von A22. Wie steht es um deine Showdown Value? Eigentlich nicht schlecht, allerdings kommt dies ganz auf die gegnerische Hand-Range an. Denn wenn der Gegner tight ist und nur AJ oder besser spielt, kannst du eigentlich kaum Showdown Value haben, denn er schlägt dich mit vielen Händen wie AK oder AQ. Allerdings hast du gegen einen loosen Gegner, der so ziemlich alles spielt eine extrem hohe Showdown Value.

Die Showdown Value beeinflusst natürlich auch deine Entscheidungen. Angenommen du raist am Button in No-Limit Hold’em mit 54 und der Small Blind callt als einziger. Im Flop kommt AK7, der Small Blind checkt. Du hast überhaupt keine Showdown Value weil du mit 54 unmöglich den Pot gewinne kannst wenn bis zum River durchgecheckt wird. Du solltest in diesem Fall eine Continuation Bet bringen, weil du auf anderem Weg nicht gewinnen kannst. Der Gegner muss folden, oder du kannst die Hand aufgeben.
Andererseits solltest du mit A4 nicht unbedingt eine Continuation Bet machen, denn deine Hand hat definitiv Showdown Value. Es ist aber auch keine Hand mit der du einen großen Pot spielen willst. In diesem Fall ist ein Check absolut ok um den Pot klein zu halten (siehe auch Pot Kontrolle und Small Ball Poker)

Soviel zum Thema Showdown Value. Auf PokerStrategy findest du noch weitere und tiefer gehende Artikel zu diesem Thema. Wir empfehlen dir einfach mal auf PokerStrategy, der größten Pokerschule mit hunderten von Artikeln und Coaching Videos vorbei zu schauen. Klicke hier um PokerStrategy zu besuchen!


Auch interessant:

Pokerstove
Der Semi-Bluff
Spiel von Assen (AA) in No-Limit Hold’em
Slowplay im No-Limit Hold’em – von Jan Meinert