Full Tilt Poker und Erich Kollmann trennen sich



Er war neben Markus Golser einer der Aushängeschilder der österreichischen Full Tilt Pros. Nun hat sich Erich Kollmann dazu entschieden in Zukunft getrennte Wege zu gehen. Auf seinem Blog auf Unipoker.at informiert er seine Leser von der Trennung und gibt gleichzeitig bekannt, dass er selbst keine weiteren Informationen hat ob und wie es mit Full Tilt Poker weiter geht. Nach vier Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit war es sicher kein einfacher Schritt, aber jeder kann wahrscheinlich nachvollziehen, dass es die beste Entscheidung ist.

Wenn auch du dich endgültig von Full Tilt Poker trennen möchtest, haben wir hier Alternativen zu Full Tilt bereit gestellt.


Auch interessant:

Full Tilt Poker offenbar vor dem Verkauf an europäischen Investor
Keine Entscheidung bei Anhörung von Full Tilt
PokerStars übernimmt offenbar Full Tilt Poker
Absolute Poker, Full Tilt Poker und PokerStars angeklagt und offline – FBI beschlagnahmt Seiten
Full Tilt Poker: Lizenz entzogen – Software down und offline