Besonderheiten von Paypal
  • Größte eWallet überhaupt
  • Tochterunternehmen von eBay
  • Sehr seriös
  • Bei Pokerräumen bislang wenig verbreitet
888 Poker ist einer der ganz wenigen Anbieter, die eine Einzahlung mit Paypal erlauben. Noch dazu ist es eine der besten Pokerräume überhaupt und damit ist die Entscheidung wo man mit Paypal einzahlen soll ein Nobrainer!

Review
  • Einführung

    Paypal ist mittlerweile wohl jedem ein Begriff. Bei Paypal handelt es sich nämlich um den Zahlungsanbieter von Ebay. Ebay hat Paypal vor einiger Zeit als exklusive eWallet eingeführt und die Verwendung von Paypal stark gefördert.
    Leider scheint Paypal ein Image Problem mit der Gambling Industrie zu haben und aus diesem Grund ist es im Moment schwer einen Pokerraum zu finden bei dem man mit Paypal einzahlen kann. Es ist jedoch anzunehmen, dass die Anzahl in naher Zukunft noch steigen wird.
    Paypal funktioniert wie eine klassische eWallet und ist kaum von Moneybookers oder Neteller zu unterscheiden. Das Paypal Konto kann mit dem Bankkonto oder einer Kreditkarte aufgeladen werden und steht dann jederzeit für Überweisungen zu anderen Paypal Mitgliedern oder einem Pokerraum zur Verfügung.

  • Sicherheit

    Bei Paypal ist es wichtig unbedingt ein Passwort zu verwenden, das sehr sicher ist und nirgends sonst verwendet wird. Denn es ist relativ leicht die Paypal Email Adresse herauszufinden und wenn das Passwort nicht sicher ist, werden Betrügern Tür und Tor geöffnet. Der Paypal Support steht im Notfall natürlich stets zur Verfügung. Etwas sicherer als Paypal ist im Übrigen Moneybookers. Dort ist es möglich einen Sicherheitstoken zu verwenden, der ein einmaliges Passwort erstellt.

  • Support

    Der Paypal Support ist per Telefon in der Regel zwischen 9 und 19 Uhr auch Sonntags zu erreichen. Allerdings über eine kostenpflichtige Hotline mit 14 Cent/Minute. Einen Live Chat gibt es bei Paypal leider nicht, dafür natürlich einen Standard Email Support sowie eine ausführliche Online Hilfe.

  • Ein- und Auszahlungsoptionen

    Das Paypal Konto kannst du per Banküberweisung aufladen oder einfach indem du dein Bankkonto oder eine Kreditkarte mit dem Paypal Konto verknüpfst. Dann bedient sich Paypal immer bei der angegebenen Zahlungsmethode wenn das Konto leer sein sollte.
    Eine Auszahlung kann über das verknüpfte Bankkonto erfolgen.

  • Gebühren

    Es fallen keine laufenden Kosten für die Nutzung und Aufrechterhaltung des Paypal Kontos an.
    Die Einzahlung bei einem Pokerraum ist bei Paypal kostenlos. Eine Ausnahme gibt es jedoch wenn dein Paypal Konto mit Euro geführt wird und die Einzahlung auf den Pokerraum mit Dollar erfolgt. Dann fallen die bei eWallets üblichen Währungs Gebühren in Höhe von 2,5 % an.

  • Verbreitung

    Zwar ist Paypal in der Welt extrem verbreitet und es gibt mittlerweile wahrscheinlich keinen online Shop bei dem man nicht mit Paypal bezahlen kann, aber leider ist das bei Pokerräumen nicht der Fall. Bisher bieten nur eine Hand voll Pokerräume eine Einzahlung mit Paypal an. Es ist allerdings zu erwarten, dass sich dies in naher Zukunft ändert.

  • Fazit

    Paypal ist ohne Zweifel einer der beliebtesten Zahlungsanbieter überhaupt und man kann damit praktisch überall bezahlen. Leider noch nicht bei allen Pokerräumen. Paypal ist leider was die Gebühren und Sicherheit angeht Moneybookers deutlich unterlegen. Für begeisterte Pokerspieler, die mit ihrer eWallet bei einem Pokerraum ihrer Wahl einzahlen möchten, ist Moneybookers also die bessere Alternative zu Paypal.

Top Paypal Pokerseiten
NameBonusTest
888 Poker$400Test
Ladbrokes Poker€ 735Test