Austrian Masters 2008


Suchst du immer noch den passenden Pokerraum?
Mit Party Poker kannst du nichts falsch machen und wirst mit Boni und Promotions überschüttet!

Bald ist es wieder soweit. Im CCC Wien findet vom 13-21.Juni 2008 das Austrian Masters statt. Wie schon in Vorjahr, beginnt das AM mit einem 80€ Rebuy Turnier. Obwohl heuer parallel die Europameisterschaft im Fußball ausgetragen wird, darf man dennoch wieder auf einen Massenansturm von Pokerbegeisterten hoffen. Voriges Jahr traten 219 Spieler beim Eröffnungsturnier gegeneinander an und der Österreicher Simon Pohl konnte sich als Sieger nach einem Deal, mit den 6 anderen Teilnehmern über 6600€ freuen.

Das 80€ Turnier ist aber nur der Beginn einer ganzen Turnierserie, welche sich über eine Woche erstreckt. Gleich am darauf folgenden Tag geht es mit einem 300€ Freeze-out Turnier weiter und darf man auf die Performance des letzten Jahres vertrauen, dann werden in etwa gleich viele Spieler wie am ersten Tag dieses Turnier absolvieren. Nur zur Information, auch dieses Turnier konnte sich ein Österreicher nach einem Deal sichern und verlies dieses mit 13.000€ mehr in der Tasche.

Natürlich könnte ich euch jetzt von jedem einzelnen Turnier jetzt die Heldentaten der Pokerspieler berichten, dass würde aber den Rahmen sprengen und im Anschluß an diesen Artikel werde ich euch sowieso den kompletten Turnierplan posten. Was aber auf jeden Fall noch bemerkt werden muss, ist, dass beim 750€ Turnier, welches am 5. Tag der Serie stattfindet mit einem Preispool von knapp 80.000€ gerechnet werden kann. Dem Sieger würden in diesem Fall ca. 25.000€ in den Schoß fallen.

Genug um sich ganz leicht das Buy in von 2000€+120€ für das Main Event leisten zu können. Wem das Buy in zu hoch ist, der kann am Tag 7 noch schnell ein 100€+20€ Rebuy Satellite spielen, bei dem je nach Teilnehmerzahl, noch etliche Spieler ein Main Event Ticket gewinnen werden.

Natürlich ist dieses Event die Hauptattraktion bei den Austrian Masters und die Gegner sind dementsprechend stark. Unter die 113 Starter mischte sich letztes Jahr nicht nur der Full Tilt Profi Erich Kollmann, sondern auch Niki Jedlicka und dieser gewann auch prompt das Turnier. Nach einem Deal nahm er die unglaubliche Summe von 54.000€ mit nach Hause. Es spricht nichts dagegen, dass auch heuer wieder prominente Spieler beim Main Event an den Tischen zu finden sein werden und nachdem abermals Jonathan Lütkenhorst und Thomas Kremser das Turnier leiten werden, kann man getrost davon ausgehen, dass es reibungslos verlaufen wird.

Selbstverständlich werden die Spieler wie immer mit einem tollen Buffet versorgt und für die ersten 3 „Best Allround Player“ gibt’s wie immer ein Preisgeld von 2% des kompletten Preisgeldes der ganzen Turnierwoche. Also genügend Gründe um dort mitzuspielen.

Turnierplan Austrian Masters

13.06.2008    80€+15€ Unlimited Rebuy
14.06.2008    300€+30€ Freeze out
15.06.2008    500€+50€ Freeze out
16.06.2008    300€+30€ Limited Rebuy
17.06.2008    750€+70€ Freeze out
18.06.2008    500€+50€ Limited Rebuy
19.06.2008    100€+15€ Unlimited Rebuy (Satellite zum Main Event)
20.06.2008    2000€+120€ Freeze out (Main Event Tag 1)
21.06.2008    300€+30€ Limited Rebuy (+Main Event Tag 2)


Auch interessant:

Austrian Classics 2008
WSOP Europe 2008
Casinos Austria Poker Tour 2008
Player of the Year 2008
EPT 2008

Suchst du immer noch den passenden Pokerraum?
Mit Party Poker kannst du nichts falsch machen und wirst mit Boni und Promotions überschüttet!